Das Programm FTP; Filetransfer mal ganz anders

FTP mit Windows

In diesem Artikel soll es mal nicht um Blogs gehen! Heute soll das fast vergessene Windowsprogramm FTP mal seine Anwendung bekommen. Stellen Sie sich vor Sie fahren zu Ihrem Kunden, oder Sie fahren in Urlaub! Wäre es nicht schön, immer eine aktuelle Adressliste in Excel auch dort zu haben? Wäre es nicht schön, auch im Urlaub Zugriff auf bestimmte Word-Dateien zu haben? Mit FTP können Sie das haben! Ganz leicht! Auf Knopfdruck!

Der Upload über Windows

Das Programm FTP erzeugt eine Verbindung zu einem Webserver, ähnlich wie File-Zilla! Der Nachteil bei FileZilla aber ist, das man das immer mit einem Dialog machen muss! Sie müssen FileZilla aufrufen, die Verbindung herstellen, die Sendedatei aussuchen und dann hoch laden! Umständlich für eine Adressliste, die man täglich auf’s Web überspielen will, oder?

Das Windowsprogramm FTP kann sowas aus einer Batch-Datei (.bat)! Diese Batchdatei, die bestimmte ihrer lokalen Dateien ins Web hoch laden soll, könnten Sie auch in den Startup des Systems stellen, und automatisch würden die Dateien hoch geladen. Ok! Beim Start des Systems ist ein solches Hochladen zwar ok! Doch wollen Sie das Hochladen dann laufen lassen, wenn Sie in einer der Dateien was geändert haben, oder?

Nun, um Letzteres durchzuführen, können Sie die Batchdatei mit dem FTP-Aufruf sich auch auf den Desktop laden (verknüpfen)! Dann starten Sie mit einem Klick auf das Symbol auf dem Desktop! Ja Sie können sogar eine Tastenkombination für das Desktopsymbol angeben, und der Start geht mit z.B. <strg><alt>H !.

Der Batch mit FTP

Sie brauchen am Besten 1 Batchdatei und eine Textdatei, um den FTP zu „programmieren“. Das Programm FTP kann dann wie folgt aufgerufen werden:

FTP -i -s:ftp_dateien.txt

In der Datei ftp_dateien.txt werden nun alle Steuerparameter für FTP angegeben.

open www.IhreSeite.de
ftpxxxxxx
pwpwpwpw
cd ihrverzeichnis/Meine_Dateien
binary
put PDF1.pdf
put Word_file.doc
put …..
quit
exit
pause

Erklärung

Mit open www.IhreSeite.de geben Sie wie in FileZilla den Hostserver an. Dann müssen Sie in der nächsten Zeile Ihre Benutzerkennung für das Web eingeben. In Zeile 3 kommt dann Ihr Passwort! Diese Informationen können Sie auch bei FileZilla abschreiben :-).
Mit cd verzweigen Sie auf ein Verzeichnis! Für Untergliederungen müssen Sie das Zeichen / verwenden. Als nächstes kommt die Übertragungsart. Hier geben Sie binary an.

Sodann können Sie mit put dateiname jede Datei im Verzeichnis „ihrverzeichnis/Meine_Dateien angeben und damit hochladen.
Abgeschlossen wird diese Datei mit quit und exit. Mit dem abschließenden Befehl pause, können Sie am Bildschirm kontrollieren, ob die Übertragung geklappt hat.

Dies war die Steuerdatei, in der Sie die Dateien pflegen können. Kommen wir nun zum eigentlichen Batch!

@echo FTP starten
w:
cd \04_SYBEKLUE\03_MyFav
ftp -i -s:ftp_dateien.txt
pause

Erklärung

Diese Datei erstellen Sie mit Notepad oder einem anderen Editor. Der Dateiname muss allerdings mit .bat oder .cmd enden!

Nun können Sie diese .bat-Datei als Verknüpfung auf Ihren Desktop legen und mit Klick auf das Desktopsymbol, den Filetransfer starten.

Für Urlaubszwecke habe ich mir auf einem Stick schon so manche Internet-Anwendung mit genommen und dann mit diesem Batch hochgeladen, wenn ich Änderungen machen musste. Oder ich habe wichtige Info-Dateien immer in einem bestimmten Verzeichnis im Web stehen und kann sie mir dann anschauen. Denn vom Urlaub auf den heimischen Rechner zugreifen…..! Kostet mir zu viel Strom!

Natürlich können Sie FTP auch zum Download von Dateien aus dem Web benutzen! Der Befehl wäre dann „get dateiname“ statt dem put!
Wer noch genaueres über FTP wissen will, der kann linkhier nachschauen
Viel Vergnügen beim Probieren
Bernd Klüppelberg

Bisher gibt es keinen Kommentar. Schreiben Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar