Tipps und Tricks zum gratisseller

Tipps und Tricks zum gratisseller

Hallo liebe gratisseller Anwender,
auf dieser Seite möchte ich auf Fehlermeldungen im gratisseller und ihre Behebung aufmerksam machen. So wie auf einige Tipps und Tricks eingehen.
In der Doku zum gratisseller habe ich ja ähnliches schon angekündigt.

1.) Mögliche Fehleranzeige

Gesetzt den Fall, Sie erhalten einen PHP-Fehler der Art:

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter – headers already sent (output started at /is/htdocs/bklue/gratisseller/setmailoptions.php:2) in /is/htdocs/bklue/gratisseller/common/includes/sbk_main.php on line 27

Dann ist in der Routine /is/htdocs/bklue/gratisseller/setmailoptions.php auf Zeile 2 ein Fehler passiert. Der Fehler ist, dass Sie hier eine Leerzeile hinterlassen haben: Alle Dateien, die auf php lauten müssen in der ersten Zeile ein <?PHP haben, keine Leerzeile.

Zur Erklärung: Die Funktion session_start() ruft intern eine Funktion header auf. Diese erwartet, dass die Seite im Browser noch leer ist, d.h. keinerlei Ausgabe zum Browser geschehen ist. Nun haben Sie aber in der Zeile 1 nur ein Blank stehen, dann ist das eine Ausgabe. Deshalb immer darauf achten, dass das <?PHP ab Spalte 1 auf Zeile 1 steht!! 🙁

2.) PHP-Mailer

Der PHP-Mailer ist in gratisseller eingebaut worden, um leicht aus dem Server heraus Mails zu versenden. Normalerweise geht das auch mit der PHP-Funktion mail(…), doch ist diese nicht so universal einsetzbar wie der PHP-Mailer. Auf die Einrichtung des PHP-Mailers wird zwar ausführlich in der Dokumentation Bezug genommen, doch habe sich einige Besonderheiten ergeben, die hier besprochen werden sollten.

Bitte geben Sie in dem Feld in der db.config.php für den Parameter PARAM_WWW_DB_HOST Ihren SMTP-Servernamen an. Diesen erfahren Sie bei Ihrem Hoster. Falls Sie das Programm OUTLOOK betreiben, dann können Sie den SMTP-Servername auch in dem Outlook-Konto erfahren.

Und so werden noch weitere folgen.

Bisher gibt es keinen Kommentar. Schreiben Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar